mask

NACHHALTIGKEIT

Tourismus und Nachhaltigkeit sind zwei Dinge die heute Hand in Hand gehen müssen. Eine intakte Natur ist für den Tourismus maßgeblich, gleichzeitig sind aber auch gerade die Auswirkungen des Tourismus auf die Umwelt immens.

Darum ist es uns wichtig, unseren Teil beizutragen, die Umwelt zu schützen:

2016 haben wir zusammen mit atmosfair (www.atmosfair.de) eine Weiterbildung zum Thema nachhaltigeres Reisen gemacht. Wir kennen nun also auch alternative Reiseziele, Orte, an denen es wunderschön ist, Du aber vielleicht "grüner" reist.

Wir sind außerdem Mitglied der Arbeitsgruppe futouris (www.futouris.org): gemeinsam mit anderen Reisebüros haben wir uns ein Ziel gesetzt: den Tourismus nachhaltiger zu gestalten, uns und den folgenden Generationen weiterhin die Möglichkeit zu geben diese wunderbare Welt zu entdecken, nur nachhaltiger. Nachhaltig heißt hierbei dann nicht nur die Natur schützen, sondern zum Beispiel auch gerechte Arbeitsbedingungen der Menschen vor Ort in den Hotels, verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen wie Wasser und Strom und eine umweltfreundliche Anreise.

Im Unternehmen schauen wir auch selber täglich: wie können wir so arbeiten, dass unser "ökologischer Fußabdruck"  sich verbessert. Wo können wir Papier sparen? Wie sparen wir Strom? Was können wir sonst tun? Und natürlich beziehen wir 100% Ökostrom.

Auf das Reisen wollen wir alle nicht verzichten, wir bei Titanic und ATR  sind sogar der Meinung, dass der, der die Natur dieser Welt selbst gesehen hat, vielleicht durch die Wälder Amazoniens gestreift ist, an einem wunderschönen Korallenriff entlang geschnorchelt ist oder die tosenden Wassermassen der Niagara Falls bewundert hat die Natur danach umso eher schützen und erhalten möchte. Reisen ist für uns also auch Umweltschutz, Schutz durch Erleben und lieben lernen.