mask

SINGAPUR

Ein Morgen in Singapur ist, findet man einen Ort das Treiben zu beobachten, ein Schauspiel: Hunderttausende von Menschen strömen, den Blick starr aufs Smartphone gerichtet, die rasenden Rolltreppen zur U-Bahn hinab, verschwinden in den Zügen und strömen in Ihre klimatisierten Büros. 

Singapur heißt den Europäer also erstmal laut, hektisch und irgendwie fremd willkommen. 

In Singapur nutzt man die U-Bahn, sie ist schnell und sauber und wie die Busse auch klimatisiert. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man gut zum "lau Pa Sat Festival Market", der ältesten Markthalle der Stadt:Garküchen, Händler und ein ziemliche Wirrwarr an Gerüchen aus allen Ecken lassen Dich spüren: das ist Leben in Singapur.

Singapur hat es in den letzten Jahren geschafft die grünste Stadt Asiens (lt. CNN) zu werden. Stadt in Einklang mit der Natur, geht das? Neidlos muss man Singapur zugestehen, dass sie es geschafft haben, besonders beeindruckend vielleicht an den Gardens by the Bay. Super Trees aus Stahl an denen sich Kletterpflanzen emporranken, Affenbrotbäume, Orchideen, tropische Pflanzen...ein riesiges Areal und sicher einer der besten Plätze sich zu erholen, wenn man genug von Hektik, U-Bahn und Hochhäusern hat.

Ein Bummel an der Harbourfront ist ein schöner Ausklang für den ersten Tag in der Stadt, der vermutlich früh mit der Landung aus Europa begann.

Wer sich die Übernachtung nicht leisten kann sollte es dennoch besichtigen, das Marina Bay Sand Resort. Der Pool scheint direkt über der Skyline ins Leere zu enden und der Rundblick ist einzigartig. Unten findet sich eine riesige Shopping Mall, natürlich - wohl klimatisiert.

Little India in Singapur: Chai trinken (echten, nicht den aus der Dose), indisches Essen, ein Mix aus Tempel, Moscheen und Kirchen. Und nicht ganz unwichtig, wenn man in Asien ist: shoppen - im Mustafa Centre alles was man sich vorstellen kann von Kitsch über Elektronik bis hin zu Baby Kleidung und das rund um die Uhr oder aber du kaufst Dir im Tekka Centre einen neuen Sari.

Der Kontrast dazu: Holland Village, einem Viertel der gehobenen und videoüberwachten Klientel. 

Singapur ist ein Mix aus Kulturen. Europäische, indische  und ostasiatische Einflüsse haben diese Stadt geprägt. Tauch ein und lass Dich mitreißen und treiben bevor Du sicher weiterreist nach Asien oder in den Südseeraum.